Freitag, 12. Juli 2013

Lass mal netzwerken - Links vom 12.07.13


Chris Kurbjuhns Netzecke: Die Swap-Datei. Oder sowas.
Noch einmal Überwachung. Ich war ja immer euphorischer als Chris und habe jede Neuerung mitgenommen. Mache ich immer noch, denn ...

mspr0: Gamechanger. Hilflosigkeit.
... Hilflosigkeit macht sich breit. Ich schreibe kaum noch E-Mails, außer an Newsletterarschgeigen zum Abmelden, in deren Netze ich irgendwie gelaufen bin, weil ich vergesse habe, irgendwo ein Häkchen wegzuklicken. Ich weiß sowieso gar nicht, was ich wie verschlüsseln soll.

ad sinistram: Jede Zumutung ist Arbeit
Noch mehr schlechte Laune, aber wenigstens mit guter Literatur unterlegt.

Die roten Schuhe: Urlaub im reichsten Land der Welt
Edel-Rant. Mrs. Mop hat einen Lauf.

Graphiti-Blog: Was passiert, wenn die Katze an der Balkontür kratzt
Katzencontent und gute Laune. Endlich.

Das KraftfuttermischwerkDie Asylbewerberunterkunft in Berlin Hellersdorf und die heute dort dazu stattfindende Informationsveranstaltung
Ronny stellt fest, dass es in Hellersdorf immer noch Nazis gibt und das nicht zu knapp. Auf dem Blog Wiesaussieht findet sich ein Mitschnitt der Veranstaltung, bei der sich blondierte Pornoschaufel-Mütter, Nazi-Sprallos, missionierende Ideologen und besoffene Schwachköpfe das Mikro in die Hand gaben und ein überforderter Moderator das Trauerspiel nach anderthalb Stunden abbrach. Furchtbar.

In Prenzlauer Berg gibt es auch ein Asylbewerberheim. Das weiß nur keiner, weil man die Adresse bei der Einrichtung geheim hielt, aus Angst, die Bionadelandbewohner könnten ihre Toleranzmaske fallen lassen, wenn sich das Elend der Welt plötzlich in ihrer Nachbarschaft statt immer nur im Wedding einquartiert.

Keine Kommentare: